„Viel Spaß mit dem Ball“

Das Stuttgarter Bauunternehmen WOLFF & MÜLLER ist Sponsor der Aktion „Viel Spaß mit dem Ball“.

WOLFF & MÜLLER sponsert Ballaktion bei den Heimspielen des VfB Stuttgart

Stuttgart, Januar 2019 – Pünktlich zum Beginn der Bundesliga-Rückrunde füllen sich wieder die Stadien in ganz Deutschland. Die Besucher der Mercedes-Benz Arena in Stuttgart dürfen sich dabei auf eine besondere Aktion freuen: Findet ein Ball während des Fußballspiels den Weg vom Rasen in die Zuschauerränge, muss er nicht wie normalerweise üblich zurück auf das Spielfeld geworfen werden. Seit der Saison 2017/18 gelten im Stadion in Stuttgart bei den VfB-Heimspielen andere Regeln: Derjenige, der den Ball fängt, darf ihn behalten und mit nach Hause nehmen. Zeitgleich erscheint auf den Videowänden des Stadions der Text: „WOLFF & MÜLLER wünscht viel Spaß mit dem Ball“. Denn das Stuttgarter Bauunternehmen ist nicht nur offizieller Club Partner des VfB Stuttgart und Förderer der Jugend im Verein, sondern zudem Initiator und Sponsor der aktuellen Ballaktion, die noch bis einschließlich der Saison 2019/2020 geplant ist.

Mit etwas Glück ein Andenken für Zuhause
Ein Bauunternehmen, das einen Fußballclub unterstützt und eine Ballaktion ins Leben ruft? Wie das zusammenpasst, erklärt Dr. Albert Dürr, Geschäftsführender Gesellschafter von WOLFF & MÜLLER: „Als traditionsreiches mittelständisches Unternehmen tragen wir gesellschaftliche Verantwortung und engagieren uns in verschiedenen Bereichen, darunter auch für den Sport. Mit dem VfB fühlen wir uns nicht nur regional verbunden, uns eint auch die Leidenschaft für die Sache. Der Verein lebt für den Fußball, wir bauen mit Begeisterung.“ Begeisterung ist das Stichwort, denn so kam Dr. Dürr auch die Idee zur WOLFF & MÜLLER-Ballaktion. Er erinnerte sich an ein Basketballspiel, das er in seiner Jugendzeit in Kanada besuchte: „Bei dem Match flog mir tatsächlich ein Basketball von einem Starspieler der Toronto Raptors in die Arme. Ich schenkte ihn meinem besten Freund, mit dem ich das Spiel besucht hatte, weil er ein noch größerer Basketballfan ist als ich – und er flippte schier aus vor Freude. Dass ein Ball so große Begeisterung auslösen kann, hat mich nachdrücklich beeindruckt. Ich fand es schon immer schade, dass die Fans bei uns in den Fußballstadien die Bälle nicht behalten dürfen. Das wollte ich ändern.“ So wurde im Gespräch mit den Vereinsverantwortlichen des VfB die Ballaktion geboren. „Wir freuen uns über das Engagement von WOLFF & MÜLLER und besonders über die tolle Ballidee. So haben Stadionbesucher die Möglichkeit, ein Andenken mit nach Hause zu nehmen“, sagt Kathrin Barth aus der Marketingabteilung des VfB Stuttgart. „Man braucht nur etwas Glück, um im richtigen Moment am richtigen Platz zu sein.“

Zurück