GEMEINSAM FÜR DIE GUTE SACHE

Die Wolfgang Dürr Stiftung wurde zu Ehren ihres Namensgebers gegründet: Senator e. h. Wolfgang Dürr leitete bis zu seinem Tod im Jahr 2003 das Familienunternehmen WOLFF & MÜLLER in zweiter Generation mit großem Engagement und viel Weitsicht.

Seinem Unternehmergeist verdankt WOLFF & MÜLLER moderne Management- und Kooperationsmethoden im Baubereich, die Einführung der IT und die operative Ausweitung im Rohstoff- sowie Dienstleistungsbereich.

Im Mittelpunkt von Wolfgang Dürrs Handeln stand bei allem immer das Zwischenmenschliche: verbindlich, partnerschaftlich und herzlich im Umgang miteinander. In seinem Gedenken wurde 2015 die gemeinnützige Stiftung mit dem Zweck gegründet, sich ganz im Sinne von Wolfgang Dürr insbesondere für Umwelt- und Klimaschutz, Kinder, Bildung und Gesundheit stark zu machen.

Eine bessere Zukunft fÜr Kinder

Anlässlich des 75. Firmenjubiläums im Jahr 2011 übernahm WOLFF & MÜLLER insgesamt 75 Kinderpatenschaften in SOS-Kinderdörfern. Seitdem kommt jedes Jahr eine weitere dazu. SOS Kinderdorf bietet Kindern weltweit eine langfristige, familiennahe Betreuung. 
Als regional verwurzeltes Familienunternehmen fördern wir aber auch den Nachwuchs hier im Land – z. B. durch die Gründung des Kickers Kids Club im Jahr 2015 gemeinsam mit den Stuttgarter Kickers oder durch unsere regelmäßig stattfindenden Kinderbaustellen, die den Kleinen das Bauhandwerk spielerisch näherbringen.

Der Schutz unseres Klimas

Eines der größten Projekte der Wolfgang Dürr Stiftung ist die Wiederaufforstung auf der philippinischen Insel Leyte gemeinsam mit der Ludwigsburger Organisation NatureLife-International und der Universität Hohenheim. Die Partner vor Ort schulen die einheimische Bevölkerung in nachhaltiger Forstwirtschaft. Neu angelegte Waldfarmen schützen als Pufferzonen den verbleibenden Regenwald, stabilisieren erosionsgefährdete Hänge und bieten den Menschen gleichzeitig Nahrung und Einkommen. Zudem konnten in den Jahren 2015 und 2016 rund 52.000 Tonnen CO2 kompensiert werden – zertifiziert vom TÜV Rheinland.

Integration durch Bildung und Beruf

Die Bauwirtschaft sucht Nachwuchskräfte. Gleichzeitig kommen viele qualifizierte junge Menschen nach Deutschland. Bereits seit 2015 unterstützen wir deshalb Qualifizierungsprogramme für Flüchtlinge. Ziel ist die Integration und der Einstieg in die Arbeitswelt mit einer späteren Übernahme in ein reguläres Arbeits- oder Ausbildungsverhältnis. Dabei setzen wir auf die Bildungspartnerschaft AZAV-Zertifizierung und das Einstiegsqualifizierungspraktikum (EQ). Beide Programme vermitteln Grundkenntnisse der deutschen Sprache und praktische Kenntnisse im Baubereich. Mit Erfolg: Im Jahr 2016 konnten schon 12 Teilnehmer eine neue Stelle antreten.

Verbesserte Krebsprävention und –therapie

Die Arbeit der Deutschen Krebshilfe liegt uns am Herzen. Nach dem Motto „Helfen. Forschen. Informieren.“ Fördert die Organisation Projekte zur Verbesserung der Prävention, Früherkennung, Diagnose, Therapie, medizinischen Nachsorge und psychosozialen Versorgung einschließlich der Krebs-Selbsthilfe.

Schutz fÜr bedrohte Wildtiere

Wir machen uns auch für die Deutsche Wildtierstiftung stark, die einheimische Wildtiere in ihren natürlichen Lebensräumen fördert und erlebbar macht. Die gemeinnützige Stiftung mit Sitz in Hamburg zählt zu den bedeutendsten Stiftungen für Natur- und Wildtierschutz in Europa.

Spenden und helfen Sie mit

Durch Ihre Unterstützung der Wolfgang Dürr Stiftung tragen Sie dazu bei, die Welt gleich in mehreren wichtigen Bereichen ein Stück besser zu machen. Ihre Spende kommt zu 100 % den jeweiligen Projekten zugute. Die Verwaltungskosten der Wolfang Dürr Stiftung werden in voller Höhe von WOLFF & MÜLLER getragen.

Sie haben Fragen zur Wolfgang Dürr Stiftung oder wollen mehr darüber erfahren, wie Sie uns unterstützen können? Nehmen Sie Kontakt mit uns auf.